Wachstum spritzt bei Jugendlichen

Aufgrund der zunehmenden Mengen an Sexualhormonen während und nach der Pubertät, Jungen und Mädchen wachsen erheblich während ihrer Teenager-Jahre, nach der Website Kids Health. Während Mädchen dazu neigen, diese Wachstumsschübe früher zu beginnen, neigen Jungen dazu, größer und über einen längeren Zeitraum zu wachsen. Als solche neigen jugendliche Mädchen dazu, über ihre männlichen Klassenkameraden zu wachsen, die schließlich aufholen und diese Mädchen in der Höhe übertreffen, während sie ihre eigenen Wachstumspritzen erleben.

Altersgruppen

Mit Schwankungen von Testosteron bei Jungen und Östrogen bei Mädchen, löst die Pubertät eine Vielzahl von körperlichen Veränderungen, die zur sexuellen Reife führen. Mädchen neigen dazu, die Pubertät zwischen dem Alter von 8 und 13, während ihre männlichen Altersgenossen verbinden sie später, in der Regel zwischen dem Alter von 10 und 13, nach der Website Kids Health. Während Wachstumsstörungen vor, während oder nach der Pubertät auftreten können, treten die meisten Pubertät-bezogenen Wachstumsstörungen in den frühen bis mittleren Teenagerjahren auf. Obwohl das Wachstum der Mädchen im Alter von 14 Jahren verlangsamt wird, wird der durchschnittliche Teenager-Jüngling bis zum Alter von 16 Jahren weiter wachsen.

Wachstum spritzt

Während des schnellen Aufschwungs in der Entwicklung eines Teenie-Knochen und Muskeln, tritt das Wachstum in verschiedenen Schritten, stellt fest, die Virginia Cooperative Extension. Einige Jugendliche erleben intensive Ausbrüche der Entwicklung als Mini-Spuren, die von physischen “wachsenden Schmerzen” in ihren Beinen begleitet werden können. Während dieser Phasen des intensiven Wachstums können Jungen in der Höhe um bis zu 4 Zoll und Mädchen bis zu 3 1/2 Zoll in einem einzigen Jahr zu erhöhen, merkt BBC. Zwischen Mini-Spuren, können solche Jugendlichen weiter wachsen in einem normalen Tempo. Andere Jugendliche wachsen jedoch in einem stetigen, über-normalen Tempo während ihrer Teenager-Jahre, verlangsamen oder stoppen im Alter von 16 Jahren.

Normales Wachstum

Die meisten Jugendlichen erleben Wachstum spritzt, mit dem durchschnittlichen Mädchen am schnellsten im Alter zwischen 12 und 13 und der durchschnittliche Junge sehen seine größten Gewinne in der Höhe zwischen dem Alter von 14 und 15, nach Broward County Public Schools. Solche Jugendlichen erleben einen raschen Rückgang des Wachstums nach diesen Spuren, wobei die meisten Mädchen ihre erwachsene Höhe im Alter von 18 Jahren erreichen und die meisten Jungen im Alter von 20 Jahren anhalten. Einige Jugendliche erleben jedoch keine Wachstumsschübe, sondern wachsen mit einem langsamen, Stetiges Tempo während ihrer Teenager-Jahre. Während solche Jugendlichen scheinen, hinter ihren Klassenkameraden zu liegen, können sie nicht den gleichen raschen Rückgang des Wachstums erleben und schließlich aufholen zu ihren Gleichaltrigen in ihren späten Jugendlichen.

Aushelfen

Mit wachsenden Schmerzen, Klassenkameraden in einer Reihe von verschiedenen Höhen und Sorgen über zu kurz oder zu groß, Wachstums-Spuren kann eine sozial und körperlich ungünstige Zeit für Jugendliche sein. Als solches sollten Sie unterstützen, vermeiden Sie den Vergleich Ihrer jugendlich mit anderen, bieten ehrliche und offene Antworten auf alle Fragen und ermutigen oder loben Sie Ihre jugendlich körperliche, soziale und psychologische Entwicklung überall, nach Kids Health. Während es schwierig sein kann, Regeln für Ihre wachsende jugendliche, Ernährung, Schlaf und körperliche Aktivität sind alle lebenswichtig für das richtige Wachstum. Durch die Modellierung eines gesunden Lebensstils und genau zu beobachten, dass von Ihrem jugendlich, können Sie helfen, einen gesunden, bequemen Übergang durch diese körperlich schwierige Phase zu gewährleisten.