Koffein als Abführmittel?

Koffein ist ein Medikament, das viele Auswirkungen auf Ihren Körper haben kann. Zum Beispiel, weil es Ihre Magen-Darm-Muskeln zu vertragen, Koffein hat eine abführende Wirkung. Während einige Einzelpersonen das Koffein im Kaffee für diesen Effekt verwenden können, kann zu viel Koffein auch genügend Flüssigkeitverlust verursachen, um Sie zu dehydrieren.

Wie es funktioniert

Koffein ist ein zentrales Nervensystem Stimulans in vielen weit verbreiteten Produkten wie Kaffee, Tee, Kakao, Cola Getränke, Energy Drinks, Schokolade und einige Medikamente für Schmerzen und Erkältungen gefunden. Koffein beschleunigt Ihren gesamten Stoffwechsel, einschließlich der Prozesse der Verdauung und Beseitigung. In kleinen Mengen stimuliert es die Verdauung und Stuhlgang, und in großen Dosen kann Koffein Schmerzen, Übelkeit und Durchfall verursachen.

Nährstoffverlust

Nicht nur große Mengen an Koffein verursachen Flüssigkeitsverlust und Austrocknung durch Durchfall und erhöhte Wasserlassen, können sie auch dazu führen, dass der Verlust von wichtigen Vitaminen und Mineralien erhalten Sie durch diätetische Quellen. Kalzium und Vitamine wie die in der Familie B sind Beispiele für wesentliche Nährstoffe, die verloren gehen können. Dies kann zu langfristigen schädlichen Auswirkungen auf Ihren Körper führen, wenn Sie in der Gewohnheit sind, große Mengen an Koffein regelmäßig zu konsumieren.

Andere Nebenwirkungen

Koffein hat viele andere Nebenwirkungen wie Kopfschmerzen, erhöhter Blutdruck, Blasenreizung, Schlafstörungen, Angst, erhöhte Magensäure, Magenreflux und Sodbrennen. Wenn Sie chronische Sodbrennen, Gastritis oder Magengeschwüren haben, sollten Sie Koffein vermeiden. Darüber hinaus kann durch die Überreizung der Nebennieren, Koffein können Sie leiden an anhaltende Müdigkeit.

zusätzliche Information

Die Menge an Koffein variiert stark unter verschiedenen Produkten. Orale Medikamente können 200 Milligramm Koffein pro Dosis enthalten. Sie sollten nicht mehr als 1.600 Milligramm in 24 Stunden, nach Drugs.com. Gebrühter Kaffee enthält bis zu 180 Milligramm pro Tasse, Instantkaffee, bis zu 120 Milligramm, gebrühter Tee, bis zu 110 Milligramm, koffeinhaltige Cola und andere Erfrischungsgetränke bis zu 90 Milligramm pro 12 Unzen, Kakao, 4 Milligramm pro Tasse und Bittersüße Schokolade, 25 Milligramm pro Unze.