Macht Koffein Wasserretention?

Koffein ist in der amerikanischen Diät leicht erhältlich. Nach der Harvard School of Public Health verbrauchen mehr als 50 Prozent der amerikanischen Erwachsenen täglich Kaffee. Beliebte Kaffee- und Tee-Franchise scheinen auf jedem Block zu sein und bieten eine Vielzahl von koffeinhaltigen Getränken. Stoppen für eine schnelle Koffein-verpackt Pick-Me-up kann einen Schub in Ihrem Energieniveau, aber es in der Regel nicht verursacht Wasserretention. In der Tat kann es das Gegenteil tun. Koffein kann jedoch mit bestimmten Medikamenten interagieren, so konsultieren Sie Ihren Arzt, bevor Sie sich verwöhnen.

Überblick

Koffein ist eine natürlich vorkommende Substanz in einigen Pflanzen. Es kann auch hergestellt und künstlich zu den meisten Nahrungsmitteln und Getränken hinzugefügt werden. Sobald Koffein in Ihren Körper eintritt, wird es schnell absorbiert und an Ihr Gehirn geschickt. Koffein hat eine stimulierende Wirkung auf Ihr Nervensystem, die direkt Ihren Stoffwechsel beeinflusst. Dies ist der Hauptgrund, warum Sie einen Ausbruch der Energie erleben, wenn Sie Ihr Lieblings-Koffein-Getränk trinken. Es kann auch Ihre geistige Wachsamkeit erhöhen, zusammen mit Ihrer körperlichen Ausdauer und Ausdauer. Koffein wird verwendet, um vorübergehend Müdigkeit und Migräne in einigen Menschen zu behandeln.

Wasserrückhalt

Ihr Körper kann nicht Koffein speichern. Bis zu sechs Stunden nach der Einnahme wird Koffein aus dem Körper durch erhöhte Urinausgabe ausgeschieden. Deshalb hilft Koffein tatsächlich, die Wasserretention zu lindern, weil sie als Diuretikum wirkt. Koffein beschleunigt auch die Thermogenese, was ein Weg ist, den Ihr Körper Wärme erzeugt, so dass Sie bei der Verwendung von Koffein mehr schwitzen können. Wie bei jedem Diuretikum, sollten Sie Wasser während des Gebrauchs verbrauchen, um Austrocknung zu vermeiden. Koffein kann zu kurzfristigen Wasser-Gewichtsverlust führen, aber es ist nicht eine Gewichtsverlust Lösung.

Quellen

Koffein tritt natürlich in Kaffeebohnen und Teeblättern, sowie einige Nüsse wie Kola Nüsse. Ein 8-Unzen Tasse gebrühter Kaffee liefert 108 Milligramm Koffein. Wenn Sie die Menge an Koffein, die Sie verbrauchen, abschneiden möchten, ist der Tee ein guter Schritt. Eine 8-Unzen Tasse Tee enthält in der Regel ca. 47 Milligramm Koffein und ist mit Antioxidantien beladen. Soda liefert weniger Koffein als Tee, bei ca. 47 Milligramm pro 12-Unzen-Portion.

Warnung

Achten Sie auf Ihre persönliche Toleranz gegenüber Koffein. Wenn Sie Ihre Toleranz überschreiten, können Sie Nebenwirkungen wie das Gefühl nervös, ängstlich, reizbar und Nervosität. Wenn Sie Koffein während des Trainings verbrauchen, besonders in einer heißen und trockenen Umgebung, nehmen Sie zusätzliche Vorsichtsmaßnahme, um hydratisiert zu bleiben. Ihr Körper wird hoch schwitzen und extrahieren hohe Mengen an Wasser aus dem Training, Koffein und die Umwelt, so dass Sie ein höheres Risiko der Austrocknung und ein Elektrolyt-Ungleichgewicht werden. Wenn Sie fühlen dehydriert Stop Gebrauch von Koffein und suchen sofortige ärztliche Hilfe.