Lebensmittel, die Fettverbrennung verhindern

Tragen zu viel Fett ist ein Gesundheitsrisiko, nicht nur ein kosmetisches Problem. Obwohl sie nicht die einzige Ursache sein können, tragen schlechte Nahrungsmittelwahlen zu hohem Körperfettniveau bei. Die untere Zeile brennt mehr Kalorien, als Sie verbrauchen. Allerdings können bestimmte Lebensmittel halten Sie zurück mehr als andere. Um Ihre Gewichtsabnahme zu beschleunigen, entdecken Sie, welche Lebensmittel halten Sie Fett.

Verarbeitete Convenience Foods

Es ist schwer zu vermeiden, Fast-Food oder zubereitete Lebensmittel zu essen, wenn Sie einen geschäftigen Lebensstil führen. Diese Lebensmittel sind fast universell hoch in Kalorien, Salz, verarbeitete Kohlenhydrate, ungesunde Fette und künstliche Zutaten. Schneiden diese ungesunde Lebensmittel aus Ihrer Ernährung ist der erste Schritt, Fett zu verlieren.

Goitrogens

Ihre Schilddrüse produziert Hormone, die Ihnen erlauben, die Energiespeicher Ihres Körpers, wie Fett, für Energie zu verwenden. Einige rohe Gemüse enthalten Chemikalien namens goitrogens, die verhindern können, dass Jod absorbiert wird oder sonst niedrigere Schilddrüsenhormone Ebenen. Diese Lebensmittel gehören Soja, Kreuzblütler Vegetablse wie Kohl und Brokkoli, Erdnüsse, Pinienkerne und Rapsöl. Viele dieser Lebensmittel sind auch gesund, und das Kochen zerstört die goitrogens. Wenn Sie derzeit mit Gewichtsverlust kämpfen, versuchen zu vermeiden, zu viele dieser Lebensmittel roh zu essen.

Kohlenhydrate

Ein Enzym namens hormonempfindliche Lipase ist für Fettverbrennung erforderlich. Wenn Insulinspiegel im Blut niedrig sind, bewegt sich das HSL-Enzym in Fettzellen und zerbricht Fett für Energie. Die hohen Insulinspiegel, die mit steigendem Blutzucker inaktivieren HSL. Blutzucker und Insulinspiegel bleiben hoch, und Fettverbrennung niedrig, wenn Sie Kohlenhydrate im Überschuss verbrauchen. Allerdings vermeiden Sie nicht Kohlenhydrate ganz, Sie brauchen sie für Energie. Erhalten Sie die Mehrheit Ihrer täglichen Kohlenhydrate aus gesunden Quellen wie Obst, Gemüse und Vollkorn.

Salz

Die U.S. Food and Drug Administration empfiehlt eine tägliche maximale Aufnahme von 2.300 mg Natrium, gefunden in Speisesalz. Diejenigen mit einem höheren Risiko für Herzerkrankungen sollten ihre Aufnahme auf 1.500 mg begrenzen. Viele verarbeitete Lebensmittel mit hohem Salz sind auch hoch in Kalorien. Mayo Clinic empfiehlt die Vermeidung von Lebensmitteln, die mehr als 200 mg Natrium pro Portion haben. Hohe Salzaufnahme verursacht Wasserretention und kann den Fettabbau beeinträchtigen.

Untersuche deine gesunde Ernährung um mageres Eiweiß, Obst, Gemüse und Vollkorn. Gesunde Lebensmittel sind häufiger frisch und verlangen, dass man sie selbst kocht. Planen Sie voraus, um für Lebensmittel zu kaufen und bereiten Sie gesunde Nahrung zu essen, wenn Sie beschäftigt sind. Zu wissen, die richtige Mengen an Protein, Kohlenhydrate und gesunde Fette, die Sie in Ihrer Ernährung können schwierig sein. Konsultieren Sie Ihren Arzt oder einen registrierten Ernährungswissenschaftler oder Ernährungsberater, um die entsprechenden Mengen für Ihre Gesundheit und Ihren Lebensstil zu finden.

Richtige Ernährung