Schnelle carb gegen langsame carb Diätpläne

Schnelle Kohlenhydrate haben einen hohen glykämischen Index oder GI und führen zu einem starken Anstieg in Ihrem Blutzuckerspiegel und großen Schwankungen in Ihrem Blutzucker und Energieniveaus. Eine Diät reich an High-GI-Kohlenhydrate erhöht Ihr Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen oder Typ-2-Diabetes. Der beste Moment, um schnelle Kohlenhydrate zu konsumieren ist 30 bis 60 Minuten vor der Arbeit, da der Zucker, der in deinem Blut zirkuliert, für Energie durch deine Muskeln verwendet wird. Auf der anderen Seite haben langsame Kohlenhydrate eine niedrige GI und führen zu mehr gleichmäßigen Blutzuckerspiegel zwischen Ihren Mahlzeiten. Langsame Kohlenhydrate sind mit einem gesünderen Körpergewicht und verbesserte Blut-Cholesterin-Profil verbunden.

Ein typisches Frühstück enthält viele schnelle Kohlenhydrate. Zum Beispiel, die meisten Frühstücksgetreide – einschließlich Cornflakes, Haferringe, Puffreis, Puffweizen und Kleieflocken – und Instant Haferflocken, Instant Creme von Weizen, Weiß oder Vollkorn-Toast haben eine hohe GI. Eine langsame Carb Diät-Plan kann eine Schüssel mit Stahl-geschnittenen Hafer, altmodischen Haferflocken oder Quinoa mit einfachen Joghurt, Hüttenkäse, Beeren, Mandeln oder Erdnussbutter gemischt. Sie können Honig verwenden, was ein langsamer carb ist, in kleinen Mengen. Alternativ könnte Ihr langsames carb Frühstück Rühreier mit Käse und Spinat begleitet mit einer Scheibe oder zwei von Sauerteigbrot sein.

Ein typisches Mittagessen hat eine Menge von Fast-Carb-Lebensmittel, darunter Sandwiches, Paninis oder Subs auf weiß oder Vollkornbrot, Pommes Frites, weißer oder brauner Reis und Muffins. Um sich besser zu fühlen und genug Energie den ganzen Nachmittag zu haben, wählen Sie Low-GI, langsame Kohlenhydrate. Zum Beispiel, eine Linsensuppe mit etwas Käse, ein Bohnensalat, ein Sandwich aus Sauerteigbrot oder Steinboden Vollkornbrot oder ein großer Salat aus grünen Blättern mit Avocado, Nüssen, Hühnchen und Olivenöl-basierte Vinaigrette sind gut Optionen. Um Ihren süßen Zahn zu befriedigen, gehen Sie für einen einfachen Joghurt gemischt mit ungesüßten Apfelmus, gewürfelte Birne und Zimt oder Erdbeeren.

Vermeiden Sie Fast-Carb, High-GI-Lebensmittel beim Abendessen, wie weißer oder brauner Reis, weiße oder ganze Weizenbrötchen, Baguettes und Brote, gestampfte oder gebackene Kartoffeln und Desserts wie Kekse und Kuchen. Stattdessen stütze deine Mahlzeit auf langsam-carb Nahrungsmitteln. Include viele nicht-stärkehaltige Gemüse, wie Brokkoli, Pilze und Spargel, eine Portion von Protein aus Fisch, Geflügel oder Fleisch und gesunde Fette aus Olivenöl oder Rapsöl. Ihr langsames Essen zum Abendessen kann Süßkartoffel, Vollkornnudeln, Basmatireis, Winterkürbis, Gerste oder Quinoa sein. Gönnen Sie sich mit langsamen Kohlenhydraten zum Dessert, wie z. B. dunkle Schokolade mit mindestens 70 Prozent Kakao oder eine kleine Portion hausgemachter Kekse aus altmodischem Hafermehl und Steinboden Vollkornmehl und sehr wenig Zucker.

Die meisten Snacks sind schnell Kohlenhydrate, und obwohl sie können Sie mit einer schnellen Energiequelle, ist es in der Regel bald von einem Absturz in Ihrer Energie und Blutzuckerspiegel gefolgt. Bleiben Sie weg von Kartoffelchips, Brezeln, Reiskuchen, Reiscracker, Müsliriegel, Scones und Donuts. Wählen Sie stattdessen langsame Kohlenhydrate, wie z. B. Apfel-, Pflaumen-, Birnen-, Kirschen oder Orangen, Nüsse (Mandeln, Walnüsse oder Macadamianüsse), einfacher Joghurt mit ungesüßtem Apfelmus oder Beeren oder hausgemachten Müsliriegel, die mit altmodischen Stoffen hergestellt wurden Haferflocken, Nüsse, Samen und sehr wenig Zucker.

Frühstück

Mittagessen

Abendessen

Snacks